VORLAGEN

Aus DreamRobot Wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

Vorlagen

Tipp: Abweichende Mehrwertsteuersätze nach Liefer- oder Versandland festlegen
Dazu gibt es eine Funktion in DreamRobot, mit der ein MwSt.-Satz im Auftrag automatisch gesetzt werden kann nach Lieferland(unabhängig vom Verkaufsportal) oder Versandland (zur Zeit nur für Amazon FBA). Siehe dazu Finanzen -> Buchhaltung

Allgemeines:
DreamRobot bietet passend zu den Vorlagen eine große Anzahl von Platzhaltern, die Daten aus Aufträgen oder Einstellungen in DreamRobot übernehmen. Das Ergebnis ist dann in der Email oder Druckvorlage zu sehen. Wofür sind die einzelnen Email-Vorlagen und wann werden sie verschickt?


Wird unter dem Menüpunkt "ADMIN -> Einstellungen -> Email" der Punkt "Automatisch senden" aktiviert (Auswahlmöglichkeiten), müssen Sie sich um den Email-Versand nicht weiter kümmern. DreamRobot übernimmt den Versand automatisch für Sie. Ist diese Funktion nicht aktiviert, können Sie Ihre Emails jeweils gebündelt versenden (z.B. alle Erstkontaktmails, Klicken Sie hierzu auf den Bereich "Senden").


Achtung: Bei den Vorlagen müssen beide Sprachen (deutsch+englisch) bearbeitet werden, da die englische Vorlage bei Auslandskunden (nicht-deutschsprachiger Raum) automatisch versendet wird.
Die Vorlagen müssen für jeden Portal-Account in jeweils beiden Sprachen einzeln angepasst werden.


TIPP: Die Standard-Vorlagen können Sie jederzeit wiederherstellen, indem Sie die komplette Vorlage löschen (bei HTML den Quelltext) und speichern.


Deutschland, Österreich, Schweiz   → deutsche Email-Vorlage

Übriges Ausland                            → englische Email-Vorlage


Hier die Länderbezeichnungen (Rech-Land), bei denen die deutsche Vorlage gesendet wird:
- deutschland
- germany
- de
- duitchland
- duitsland
- österreich
- oesterreich
- austria
- at
- schweiz
- switzerland
- ch
- suisse


Folgende E-Mail-Vorlagen stehen zur Verfügung:


Email-Vorlage Kurzbeschreibung
Erstkontakt-Mail (eBay) Erstkontakt an den Käufer der Auktion mit Link zur Kaufabwicklung.
Erstkontakt-Nachricht über eBay          Zusätzliche Benachrichtigung des Käufers über eBay-Nachrichten.
Erstkontakt-Mail (nicht eBay) Erstkontakt an Käufer mit Link zur Kaufabwicklung.
Direkt.Mail (Mailto+-Link) Info an Käufer (über AUFTRAGs-Bearbeitung - > "Mail + ")
Kaufabwicklung Bestätigung Bestätigung an Käufer nach Abschluss der Kaufabwicklung.
Newsletter-Mail (Kunden) Frei gestaltbare Vorlage für Newsletter.
"Ware unterwegs" -Mail Info an den Käufer bezüglich Versand.
Zahlungserinnerung-Mail
  1. Mahnung
  2. Mahnung
Zahlungserinnerung an den Kunden / Mahnung 1. und 2. Stufe
Für DR-Cross-Selling Nutzer* :

DR-Cross-Selling Erstkontakt-Mail

Erstkontakt an Käufer der Auktion mit Link zu Kaufabwicklung, wenn Cross-Selling-Fkt. im Lager-Artikel aktiv.
Für DR-Cross-Selling Nutzer* :

DR-Cross-Selling Erinnerungs-Mail

Erinnerung an den Käufer, den Kauf zu bestätigen mit Link zur Kaufabwicklung, wenn Cross-Selling-Fkt. im Lager-Artikel aktiv.
Weitere Vorlagen Kurzbeschreibung
Für DR-Cross-Selling Nutzer* :

DR-Cross-Selling Seite

Vorlage zur Einrichtung einer Cross-Selling Seite in der Kaufabwicklung, wenn Cross-Selling-Fkt. im Lager-Artikel aktiv.
Für DR-Cross-Selling Nutzer* :

DR-Cross-Selling Bestätigungs-Seite

Vorlage zur Einrichtung einer Cross-Selling Bestätigungs-Seite in der Kaufabwicklung, wenn Cross-Selling-Fkt. im Lager-Artikel aktiv.
Rechnung

(komplett Vorschau über Editor)

Rechnungsformular

(Achtung: für Platzhalter extra Button)

Lieferschein

(komplett Vorschau über Editor)

Lieferscheinformular

(Achtung: für Platzhalter extra Button)

Laufzettel

(komplett Vorschau über Editor)

Laufzettelformular

(Achtung: für Platzhalter extra Button)

Kassenbeleg

(komplett Vorschau über Editor)

Kassenbelegformular

(Achtung: für Platzhalter extra Button)

Angebot

(komplett Vorschau über Editor)

Angebotsformular

(Achtung: für Platzhalter extra Button)

Bestellbestätigung

(komplett Vorschau über Editor)

Bestellbestätigungsformular

(Achtung: für Platzhalter extra Button)

Mahnung (zum Drucken)

(komplett Vorschau über Editor)

Mahnungsformular zum Drucken

(Achtung: für Platzhalter extra Button)


Info: Sie können in der Vorlage des Newsletters den Platzhalter zum Abmelden des Newsletters einfügen: #nl_abmelden#

Der aufgerufene Link erzeugt dann die Abmeldung. Bei Erfolg bekommt der Kunde im Browser folgendes angezeigt: "Sie wurden erfolgreich aus dem Newsletter ausgetragen."


  • ) Mit "DR-Cross-Selling" ist die DR-Cross-Selling-Funktion gemeint, die in der DR-Kaufabwicklung integriert ist. Hier können Sie Ihren Kunden zusätzliche Artikel zu den gekauften Artikeln anbieten oder auch eine Variantenauswahl anbieten, falls dieses das Verkaufsportal nicht unterstützt. Es ist hier nicht(!) der DR-WebShop gemeint.


PDF-Rechnung als Email-Anhang

Sie können die Rechnungen, und andere Vorlagen, auch als PDF-Anhang an Ihre Kunden senden, z.B. mit der Standard-Vorlage für die Ware-unterwegs-Mail oder auch mit den eigenen Vorlagen.

Bitte gehen Sie für die Einrichtung wie folgt vor:

  1. Legen Sie eine Email-Vorlage oder eine eigene Vorlage mit einem PDF-Platzhalter, z.B. #attachment_bill#, an und speichern Sie diese Vorlage. Der Platzhalter darf nicht im Betreff stehen.


Am besten in eine ansonsten leere Zeile einfügen. Für den Emailempfänger ist der Platzhalter nicht zu sehen.

Dieser Platzhalter wird dann beim Senden der Email ersetzt durch den PDF-Anhang. 
Wir empfehlen zum Testen erst mal eine eigene Test-Vorlage hierfür anzulegen!
  1. Sobald Sie eine Email-Vorlage oder eine eigene Vorlage mit einem PDF-Platzhalter, z.B. #attachment_bill#, gespeichert haben, erscheint bei den möglichen Vorlagen ein PDF-Icon. Mit Klick auf dieses PDF-Icon wird eine PDF-Vorschau der ausgewählten Vorlage angezeigt. Bitte prüfen Sie hier zunächst, ob Ihre Vorlage, die Sie nutzen wollen, korrekt und vollständig als PDF generiert werden kann! Es können nicht alle Schriftarten und CSS-Styles unterstützt werden.
  2. Legen Sie einen Test-Auftrag mit Ihrer eigene Email-Adresse an. Bitte beachten Sie, dass beim Anzeigen der Rechnung und auch beim Erstellen der PDF-Rechnung eine Rechnungsnummer generiert wird!
  3. Senden Sie eine Test-Email an Ihre eigene Email-Adresse und kontrollieren Sie, ob der Anhang korrekt mitgesendet wird.


Mögliche PDF-Platzhalter für Email-Anhang

Folgende Vorlagen können Sie ebenfalls als PDF-Datei in Ihren Email-Vorlagen nutzen:

#attachment_bill# Rechnung
#attachment_deliverynote# Lieferschein
#attachment_offer# Angebot
#attachment_orderconfirm# Bestellbestätigung
#attachment_reminder# Mahnung (zum Drucken)
#attachment_pdf_drive# URL einer auf dem DR-Drive gespeicherten PDF-Datei



Link zum DHL-Retourenportal

Um den Platzhalter #link_dhl_retoure# nutzen zu können, müssen Sie beim DHL-Retourenportal angemeldet sein und unter "ADMIN -> Versender -> DHL" Ihre Daten dazu engetragen und gespeichert haben.


Ware-unterwegs-Mail


Unter "LIEFERN" wird im Tagesablauf die "Ware-unterwegs-Mail" versendet.

Das Versenden der Mail stößt insgesamt 6 Funtkionen an:

1. Der Kunde erhält eine Mail mit der Info, dass die Ware unterwegs ist

2. In der Kunden-Mail kann ein Link zu einer Online-Rechnung sein oder ein pdf mit der Rechnung angehängt werden

3. In der Mail kann ein Tracking-Code über einen Platzhalter eingefügt werden, der dann automatisch gesetzt wird

4. Die Funktion übermittelt den Status "versendet" an die angeschlossenen Portale

5. Die Funktion übermittelt die Tracking-Codes an die angeschlossenen Portale

6. Die Funktion setzt den Auftrag in DreamRobot auf erledigt

Bei Amazon-FBA - Aufträgen wird nur die Ware-unterwegs versendet. Es geht kein Versandstatus an Amazon.



Ware-unterwegs-Mail in Amazon-Accounts


Für Amazon gelten besondere Bestimmungen bezüglich des Email-Versandes.

Bitte versenden Sie hier ausschließlich die PDF-Rechnung. Die Ware-unterwegs-Mail sollte keinen Tracking-Code und keine Weblinks und Emailadressen enthalten. Es sollte keinen Hinweis auf den Warenversand geben. Bitte achten Sie darauf, dass für Amazon-Frankreich und für Amazon-Italien die Emails in der entsprechenden Landessprache versendet werden. Benutzen Sie dafür in der "englischen" Ware-unterwegs-Mail Abfragelogiken (if-else), die sich auf die Ländercodes beziehen.

Um die Rechnungs-PDF als Email-Anhang zu versenden, fügen Sie in die Ware-unterwegs-Mail den Platzhalter #attachment_bill# ein.




Rechnungsvorlagen Generator

Bei dem Bearbeiten einer Rechnungsvorlage haben Sie nun außerdem die Möglichkeit, einen Rechnungsvorlagen Generator zu benutzen.
Diesen finden Sie, wenn Sie über ADMIN -> Vorlagen die Vorlage „Rechnung“ auswählen. Auf der linken Seite können Sie über den Button „Generator“ diesen aufrufen, welcher Ihnen hilft eine einfache Vorlage ganz ohne Platzhalter oder HTML Kenntnisse zu bearbeiten.

Datei:Rechnungsvorlagen generator.png

In dem Generator an sich haben Sie links ein Optionsfeld und rechts eine Echtzeitvorschau, wie Ihre Vorlage aussehen wird.
In dem Optionsfeld können Sie alle nötigen Texte anpassen sowie ein Logo über das DR-Drive für Ihre Rechnungsvorlage auswählen.
Zusätzlich zu den Texteingabefeldern haben Sie ebenfalls die Möglichkeit, diverse Inhalte auszublenden. Hierzu müssen Sie lediglich die Inhalte über die Checkboxen abhaken.
In der Vorlage wurde für Sie außerdem ein Artikelzeilenblock vorbereitet, den Sie individuell anpassen können.

Mögliche Optionen:

  • Artikelposition ein- oder ausblenden
  • Einzelpreis ein- oder ausblenden
  • Brutto oder Nettopreisangaben umschalten.


Wenn Sie die wichtigsten Texte geändert haben, können Sie außerdem Textanpassungen vornehmen. Diese Änderungen sind allerdings nicht notwendig. Hierrüber können sie z.B. den Text „RECHNUNG Nr.“ nach Belieben abändern.

 Wichtig: Bitte beachten Sie, dass der Rechnungsvorlagen Generator nur mit der ausgelieferten Vorlage funktioniert. Bei alten und bereits angepassten Vorlagen können wir nicht garantieren,
dass diese mit dem Rechnungsvorlagen Generator kompatibel sind.

Im besten Fall sollten mit dem Generator erstellte Vorlagen nur mit dem Generator und mit dem Editor erstellte Vorlagen nur mit dem Editor bearbeitet werden.




Abfrage-/Funktions-Logik für Mail-Vorlagen, Rechnungen, Lieferscheine und Druck-Vorlagen

Mit der Abfrage-Logik haben Sie die Möglichkeit in den Mailvorlagen, Rechnungen, Lieferscheine und Druck-Vorlagen auf bestimmte Variablen zu reagieren.


if-else-Abfrage

Durch die if-else-Abfrage ist es möglich, z.B. die Standard-Email-Vorlagen automatisch für jeden Verkauf individuell anzupassen und so dem Kunden eine "maßgeschneiderte" eMail zukommen zu lassen. Der Kunde bekommt somit in der Mail nur das zu sehen, was für ihn wichtig ist und keine lange Mail, in der alle Eventualitäten beschrieben sein müssen und er sich das für ihn relevante "rauspicken" muss. Dies erleichtert die Verkaufsabwicklung und spart Zeit.


Z.B. kann in den Mail-Vorlagen das Lieferland als if-else-Abfrage hinterlegt werden. Ist das Lieferland z.B. Frankreich, können Sie über diese Abfrage den Mail-Text auf Französisch hinterlegen. So können Sie mit beliebig vielen Lieferländern und den entsprechenden Sprachen verfahren.


Durch die zusätzlichen Funktionen "calcnum" und "calcdate" können in den Mail-Vorlagen zusätzlich Zahlen (z.B. Ware + Versandkosten) und auch ein Datum (z.B. Zahlung bis zum xx.xx.2007) berechnet werden.


Die Syntax sieht folgendermaßen aus:

<#if(Wert1|Operator|Wert2)#>
...
<#else#>
...
<#endif#>


Falls in einem der Werte ein | (Pipe) vorkommt, müssen Sie anstelle des Pipe zur Trennung in der Abfrage ein , (Komma) nutzen.
Das sieht dann so aus:
<#if(Wert1,Operator,Wert2)#>
...

Innerhalb einer Vorlage darf nur ein Trennzeichen für die Operatoren verwendet werden, also entweder | (Pipe) oder Komma.


Die möglichen Operatoren sind:


=......................(ist gleich)
<>....................(ist ungleich)
<......................(ist kleiner als)
<=....................(ist kleiner, gleich als)
>......................(ist größer als)
>=....................(ist größer, gleich)
contains...........(enthält, ist im Wort enthalten)


Hier ein paar Beispiele:

<#if(#portal_name#|=|Amazon-FBA)#>
Vielen Dank für Ihren Einkauf bei uns
<#else#>
Bitte überweisen Sie den Betrag auf das untenstehende Konto
<#endif#>
---
<#if(#payment#|=|überweisung)#>
Dieser Kauf ist eine Überweisung
<#else#>
Dieser Kauf ist keine Überweisung
<#endif#>
---
<#if(#payment_date#|=|00.00.0000)#>
Dieser Kauf ist noch nicht bezahlt
<#else#>
Dieser Kauf ist am (#payment_date#) bezahlt worden
<#endif#>
---
<#if(#buyers_email#|contains|aol)#>
Wir bieten allen AOL-Kunden einen Sonderrabatt an
<#endif#>
---
<#if(#total#|<|0)#>
RECHNUNGSKORREKTUR oder KORREKTURRECHNUNG (bis 08/2013: Gutschrift)
<#else#>
RECHNUNG
<#endif#> Nr. 2013-#bill_nr#

---

calcdays-Funktion

Calcdays berechnet die Tage zwischen 2 Datumsangaben (Daten). Nur negative Ergebnisse werden mit einem Vorzeichen angezeigt.
Der Aufruf sieht folgendermaßen aus:
<#calcdays(Datum1,Datum2)#> oder <#calcdays(Datum1|Datum2)#>
Datum2 wird von Datum1 abgezogen.
Datum1 und Datum2 müssen folgendes Format haben: dd.mm.yyyy. Es können also auch alle Datumsplatzhalter genutzt werden.
Wenn eines der Daten ungültig ist, kann keine Berechnung stattfinden und es wird die Abfrage gegen "nichts" ersetzt.
Ein Fehler wäre aufgrund der Automatik nicht zielführend!
Es können beliebig viele calcdays im Text sein.
<#calcdays(21.05.2017|24.12.2017)#> Tage
Ausgabe: 217 Tage
<#if(#payment_date#|=|00.00.0000)#>Zahlung nach <#calcdays(#bill_date#|#date#)#> Tagen (Stand: #date#) nach Rechnungsstellung vom #delivery_date# noch ausstehend.<#endif#>
Ausgabe wenn noch keine Zahlung erfolgte: "Zahlung nach 51 Tagen (Stand: 29.06.2017) nach Rechnungsstellung vom 16.05.2017 noch ausstehend."


calcnum-Funktion

Calcnum ist zur Berechnung von Zahlen mit Angabe der Nachkommastellen. Bei sämtlichen Zahlen mit Nachkommastellen ist der Punkt als Trennzeichen zu wählen.
<#calcnum(Zahl|Operator|Zahl|Nachkommastellen)#>
Die möglichen Operatoren sind:
+...................addieren
-....................subtrahieren
*....................multiplizieren
/.....................dividieren


<#calcnum(#sum#|+|#shipping#|2)#> 
Gesamtartikelpreis + Versandkosten


calcdate-Funktion

calcdate ist zur Berechnung von einem Datum.
<#calcdate(Datum|Operator|Zahl)#>
Die möglichen Operatoren sind:
+...................addieren
-....................subtrahieren


<#calcdate(#payment_date#|+|7)#>

Bezahldatum + 7 Tage


Weiterhin gibt es auch neue Platzhalter für die Mailvorlagen:

- #bill_date#....................................Rechnungsdatum
- #payment_date#...........................Bezahldatum
- #pack_date#..................................Packdatum
- #delivery_date#.............................Lieferdatum
- #date#...........................................aktuelles Datum
- #portal_name#.........................................Verkaufsportal
- #bill_id#.........................................Rechnungsnummer

Hier noch ein paar Infos:

Der Platzhalter #payment# kann folgendes sein:
- Überweisung
- PayPal
- Sofortüberweisung.de
- Vorkasse
- Rechnung
- Kreditkarte
- Barzahlung
- Lastschrift
- Scheck
- Nachnahme

Datumsvariablen wie #payment_date# oder #delivery_date# sind nie leer. Wenn kein Datum drin ist, dann liefert DR das als 00.00.0000.

Bitte dies bei der Abfrage berücksichtigen.

urlencode-Funktion

urlencode ist zur Codierung von Werten, z.B. um diese in Links nutzen zu können.
<#urlencode(Wert)#>
Als "Wert" können natürlich auch Platzhalter genutzt werden.


<#urlencode(#bill_nr#)#>


base64_encode-Funktion

base64_encode ist zur Base64-Codierung von Werten, z.B. um diese in Links nutzen zu können.
<#base64_encode(Wert)#>
Alias: <#b64_enc(Wert)#> (Aufgrund des Sicherheits-Proxy kann es vorkommen, dass base64_encode beim Speichern der Vorlage geblockt wird. In dem Fall kann der Alias genutzt werden.)
Als "Wert" können natürlich auch Platzhalter genutzt werden.


<#base64_encode(#bill_nr#)#>
<#b64_enc(#bill_nr#)#>



sha1_encode-Funktion

sha1_encode ist zur SHA1-Codierung von Werten, z.B. um diese in Links nutzen zu können.
<#sha1_encode(Wert)#>
Als "Wert" können natürlich auch Platzhalter genutzt werden.


<#sha1_encode(#bill_nr#)#>


replace-Funktion

Mit der replace-Funktion können Text-Bestandteile ausgetauscht werden, z.B. um Trennzeichen in Zeilenumbrüche zu ändern.
<#replace(Suche|Ersetze|Text)#>
Als "Text" können natürlich auch Platzhalter genutzt werden.


Falls HTML-Code eingesetzt werden soll, so wie der Zeilenumbruch im Beispiel unten, muss die komplette Abfragelogik in der Quellcode-Ansicht eingefügt werden. Die Editor-Ansicht wandelt den HTML-Code um und verhindert damit das gewünschte Ergebnis.

Beispiel um ";" durch Zeilenumbruch zu ersetzen:
<#replace(;|<br />|#delivery_id#)#>

So wird aus
Paket-Ident-Nr.: a1234;b2345;c3456;d4567
unterteilt auf Zeilen:
Paket-Ident-Nr.: a1234
b2345
c3456
d4567

switch-Funktion

Switch startet mit einem <#switch (wert)
danach geht es weiter mit <#case (Operator,Wert): Text der da erscheinen soll #>
Operator kann folgende Werte enthalten: =,<>,<,<=,>=,> und CONTAINS.
Wert kann eine Zahlenfolge oder auch ein Text sein. (Bei Text werden nur die folgenden Operator verglichen: =,<> und CONTAINS).
Es kann 1:n cases geben.
Optional kann <#default (): Text der sonstigen Fall angezeigt werden soll #> angegeben werden. Dieses muss am Ende stehen.
Hinter den cases oder dem default steht dann der Text oder der Platzhalter oder was auch immer.
Abgeschlossen wird das ganze mit einem "switch#>".
Es können beliebig viele Switches im Text sein, aber nicht switch in switch. Anders als bei PHP braucht kein break; angegeben werden, der wird immer automatisch gemacht.
Es ist auch nicht möglich, cases mit einem Semikolon zu trennen. Jeder case ist für sich einzeln. Verschachtelte switches sind nicht vorgesehen.
<#switch (#total#)
<#case(=,200):genau 200 Euro Gesamtsumme #>
<#case(<,200):weniger als 200 Euro Gesamtsumme #>
<#default (): bin nix von allen #>
switch#>

Barcodedruck für Rechnungen/Lieferscheine und Druck-Vorlagen

Auf Rechnungen, Lieferscheine und den Druck-Vorlagen können jetzt auch Barcodes gedruckt werden. Hierzu gibt es den Platzhalter #barcode(...)#.


Der Aufbau des Platzhalter ist wie folgt:

  • #barcode(para1=wert1,para2=wert2,...)#

Als Parameter kann folgendes übergeben werden:
code: Barcodetyp (EAN-13, EAN-8, Standard:CODE39)
data: Barcodeinhalt
height: Höhe (Standard: 50)
scale: Maßstab (Standard: 2)
fontsize: Schriftgröße (Standard: 10)
bgcolor: Hintergrundfarbe als RGB-Code (Standard:FFFFFF)
color: Schriftfarbe als RGB-Code (Standard: 000000)


Beispiel:

  • #barcode(data=#bill_nr#)# erzeugt einen CODE39-Barcode in Standardgröße
  • #barcode(data=#bill_nr#,scale=1,fontsize=6)# erzeugt einen CODE39-Barcode in halber Größe.



Artikelzeilenblock mit erweiterten Platzhaltern

Es ist möglich eine Artikelschleife zu definieren, so dass die Artikelpositionen auf der Rechnung immer passend in einer Zeile zueinander stehen.
Zusätzlich kann auch definiert werden, wie viele Artikelpositionen maximal auf einer Seite gedruckt werden sollen. Wenn mehr Artikelpositionen vorhanden sind, wird eine neue Seite gedruckt.
Auch können unterschiedliche Layouts für die erste und weitere Rechnungsseiten definiert werden (z.B. die Anschrift nur auf die erste Seite).

HINWEIS: Anweisungen zum Artikelzeilenblock müssen im Quelltext immer in gültigen HTML-Anweisungen enthalten sein. Um einzelne Tabellenzeilen zu wiederholen, in denen jeweils eine Auftragsposition steht, hat sich folgende Syntax bewährt: Sie würden im Quellcode der Rechnungsvorlage den Bereich wie folgt ersetzten, wobei die Zeilenoptik und Zeilenhöhe hier nur ein Beispiel ist. Welche Platzhalter für die Details Sie einfügen oder weglassen, legen Sie selbst fest.

       <tr align="left" style="visibility: collapse">
           <td>##article_loop_start## </td>
       </tr>  <tr>
<td width="50" valign="top" bgcolor="#f0f0f0" style="BORDER-RIGHT: #333333 1px solid; BORDER-LEFT: #333333 1px solid">
#art_quantity_loop#
</td>
           <td width="370" valign="top" bgcolor="#f0f0f0" style="BORDER-RIGHT: #333333 1px solid; BORDER-LEFT: #333333 1px solid">#art_name_loop#</td>
           <td width="100" valign="top" bgcolor="#f0f0f0" style="BORDER-RIGHT: #333333 1px solid; BORDER-LEFT: #333333 1px solid">#art_number_loop#</td>
           <td width="50" valign="top"  align="right"  bgcolor="#f0f0f0" style="BORDER-RIGHT: #333333 1px solid; BORDER-LEFT: #333333 1px solid">#art_unit_loop#</td>
           <td width="100" valign="top" bgcolor="#f0f0f0" align="right" style="BORDER-RIGHT: #333333 1px solid;  BORDER-LEFT: #333333 1px solid; WHITE-SPACE: nowrap">#art_sum_loop# #currency#</td>
       </tr>
       <tr style="visibility: collapse">
           <td>##article_loop_end##</td>
      </tr>


Hier die speziellen Steuerzeichen und Platzhalter für die Rechnungsvorlagen:

##article_loop_start## Ab hier beginnt der Artikelzeilenblock, der für jede Artikelposition der Rechnung wiederholt wird.
##max_article_loop:x## Gibt die max. Anzahl der Artikelzeilen auf dieser Seite an. * Wenn mehr Artikel in der Rechnung enthalten sind, wird eine neue Seite angelegt.
#art_number_loop# Artikelnummern *
#art_name_loop# Bezeichnung *
#art_set_loop:Header|Spalte1,Spalte2,...#      Set-Artikel *

Dieser Platzhalter stellt bei Set-Artikeln alle Einzelartikel untereinander dar und kann direkt z.B. hinter #art_name_loop# gesetzt werden.
Wenn es kein Set-Artikel ist, wird der Platzhalter durch ein leeres Feld ersetzt.
In dem Platzhalter kann ein Header festgelegt werden, z.B. "Set besteht aus:".
Desweiteren haben Sie die Möglichkeit die Daten der Einzelartikel und die Reihenfolge festzulegen. Hierzu stehen Ihnen folgende Spalten-Parameter zur Verfügung:
- set_quantity : Menge des in einem Set-Artikel enthaltenen Einzelartikels
- set_quantity_sum : Gesamtmenge des Einzelartikels (Set-Menge * Auftrags-Menge)
- set_name : Lager-Bezeichnung des Einzelartikels
- set_number : Lager-Artikelnummer des Einzelartikels
- set_barcode : Lager-Barcode des Einzelartikels
- set_weight : Lager-Gewicht des Einzelartikels
- set_location : Lager-Ort/-Fach des Einzelartikels
- set_stock_text_1 : Lager-Freitext 1 des Einzelartikels
- set_stock_text_2 : Lager-Freitext 2 des Einzelartikels
- set_stock_text_3 : Lager-Freitext 3 des Einzelartikels
- set_stock_text_4 : Lager-Freitext 4 des Einzelartikels
- set_stock_text_5 : Lager-Freitext 5 des Einzelartikels
Sie können auch beliebige feste Texte einfügen, z.B. "-" oder "Barcode:".
Beispiel:

#art_name_loop##art_set_loop:Set besteht aus:|-,set_quantity,set_name,Barcode:,set_barcode#

Ergibt z.B. diese Anzeige auf der Rechnung:

Test-Setartikel
Set besteht aus: 
- 1x Deckel Barcode: 4012345678901
- 1x Eimer  Barcode: 4012345678902
- 5x Inhalt Barcode: 4012345678903
#art_unit_loop# Brutto-Einzelpreis *
#art_pre_unit_8_loop# Netto-Einzelpreis (8stellig) *
#art_pre_unit_loop# Netto-Einzelpreis *
#art_sum_loop# Brutto-Artikelsumme (Menge x Einzelpreis) *
#art_pre_sum_8_loop# Netto-Artikelsumme (8stellig) *
#art_pre_sum_loop# Netto-Artikelsumme *
#art_quantity_loop# Menge *
#art_tax_value_loop# MwSt.Satz *
#art_tax_loop# MwSt.Betrag *
#art_tax_unit_loop# Mwst.Einzelbetrag *
#art_alias_loop# Lager-Artikelnummer / Druckpseudonym *
#art_weight_loop# Lager-Artikelgewicht *
#art_barcode_loop# Lager-Barcode *
#art_picture_loop# Lager-Bild-URL *
##article_loop_end## Hier endet der Artikelzeilenblock.
*) Diese Platzhalter/Steuerzeichen müssen innerhalb eines Artikelzeilenblocks stehen!


#page# Seite **
#last_page# Letzte Seite **
#start_sum# Übertrag Brutto-Artikelsumme **
#start_pre_sum# Übertrag Netto-Artikelsumme **
#start_pre_sum_8# Übertrag Netto-Artikelsumme (8stellig) **
#page_sum# Zwischensumme Brutto-Artikelsumme **
#page_pre_sum# Zwischensumme Netto-Artikelsumme **
#page_pre_sum_8# Zwischensumme Netto-Artikelsumme (8stellig) **
##next_page##              Ab hier beginnt eine neue Seite. Es können beliebig viele Seiten angegeben werden. **

Sofern mehr Seiten gedruckt werden, als Seiten angelegt sind, wird die letzte Seite wiederholt. Es werden immer nur soviel Seiten gedruckt, wie benötigt werden, auch wenn mehr Seiten angelegt sind.

**) Diese Platzhalter/Steuerzeichen funktionieren nur, wenn auch ein Artikelzeilenblock definiert ist!


Hier eine Beispielvorlage, die die Möglichkeiten zeigt:

<html> 
    <head> 
        <style type="text/css"> 
<!-- 
.schwarz_8 { font-family: Arial, Verdana, Helvetica, sans-serif; font-size: 8px; font-style: normal; color: #000000;} 
.schwarz_10 { font-family: Arial, Verdana, Helvetica, sans-serif; font-size: 10px; font-style: normal; color: #000000;} 
.schwarz_11 { font-family: Arial, Verdana, Helvetica, sans-serif; font-size: 11px; font-style: normal; color: #000000;} 
.schwarz_13 { font-family: Arial, Verdana, Helvetica, sans-serif; font-size: 13px; font-style: normal; color: #000000;} 
.schwarz_14 { font-family: Arial, Verdana, Helvetica, sans-serif; font-size: 14px; font-style: normal; color: #000000;} 
.schwarz_16b { font-family: Arial, Verdana, Helvetica, sans-serif; font-size: 16px; font-style: normal; color: #000000; 
font-weight:bold;} 
--></style> 
    </head> 
    <body> 
        <table width="640" height="250" cellspacing="0" cellpadding="5" border="0" class="schwarz_13" 
style="margin-left: 50px;"> 
            <tbody> 
                <tr> 
                    <td width="330" valign="top" height="95" align="left"> </td> 
                    <td valign="top" height="95" align="right" colspan="2" class="schwarz_14"><br /> 
                    <br /> 
                    <p><strong>Max Mustermann GBR<br /> 
                    Musterstr. 18 <br /> 
                    12345 Musterstadt<br /> 
                    Tel.: 012345/ 6789 <br /> 
                    </strong><br /> 
                    Email: <a href="mailto:maxmustermann@mailprovider.de">maxmustermann@mailprovider.de</a><br /> 
                    Homepage: <a href="http://www.website.de">www.website.de</a><br /> 
                    </p> 
                    </td> 
                </tr> 
                <tr> 
                    <td valign="top" height="160" align="left" colspan="2"> 
                    <table cellspacing="0" cellpadding="5" border="0" class="schwarz_13"> 
                        <tbody> 
                            <tr> 
                                <td class="schwarz_10">Max Mustermann GBR · Musterstr. 18 · 12345 Musterstadt</td> 
                            </tr> 
                            <tr> 
                                <td>#bill_name# #bill_name_2#</td> 
                            </tr> 
                            <tr> 
                                <td>#bill_street#</td> 
                            </tr> 
                            <tr> 
                                <td>#bill_zip# #bill_city#</td> 
                            </tr> 
                            <tr> 
                                <td>#bill_country#</td> 
                            </tr> 
                        </tbody> 
                    </table> 
                    </td> 
                    <td valign="top" height="160" align="right"> </td> 
                </tr> 
            </tbody> 
        </table> 
        <table width="640" height="72" cellspacing="0" cellpadding="3" border="0" class="schwarz_13" 
style="margin-left: 50px;"> 
            <tbody> 
                <tr> 
                    <td width="330" valign="top" height="72" align="left" class="schwarz_16b">
<#if(#total#,<,0)#>Korrekturrechnung<#else#>
RECHNUNG<#endif#> Nr. #bill_id#</td> 
                    <td valign="top" height="72" align="right"> 
                    <p>Datum: #payment_date#<br /> 
                    <#if(#total#,<,0)#>Rücklieferung<#else#>Lieferdatum<#endif#>: #pack_date#</p> 
                    </td> 
                </tr> 
            </tbody> 
        </table> 
        <p> </p> 
        <table width="640" height="500" cellspacing="0" cellpadding="0" class="schwarz_13" style="margin-left: 50px;"> 
            <tbody> 
                <tr> 
                    <td valign="top" align="left"> 
                    <table width="100%" cellspacing="0" cellpadding="3" class="schwarz_13"> 
                        <!-- Tabellenkopf --> 
                        <tbody> 
                            <tr> 
<td width="10" height="20" bgcolor="#cccccc" align="left" 
style="border: 1px solid rgb(51, 51, 51);">
<strong>Menge</strong></td> 
<td width="500" height="20" bgcolor="#cccccc" align="left" 
style="border-top: 1px solid rgb(51, 51, 51); border-right: 1px solid rgb(51, 51, 51); 
border-bottom: 1px solid rgb(51, 51, 51);">
<strong>Bezeichnung</strong></td> <td width="130" height="20" bgcolor="#cccccc" align="right" colspan="2" 
style="border-top: 1px solid rgb(51, 51, 51); 
border-right: 1px solid rgb(51, 51, 51); 
border-bottom: 1px solid rgb(51, 51, 51);">
<strong>Betrag</strong><#if(#page#,>,1)#></td> 
                            </tr> 
                     <!-- Übertrag --> 
                            <tr> 
                                <td valign="top" bgcolor="#f0f0f0" style="border-left: 1px solid rgb(51, 51, 51); 
border-right: 1px solid rgb(51, 51, 51);">  </td> 
                                <td valign="top" bgcolor="#f0f0f0" style="border-right: 1px solid rgb(51, 51, 51);">
<strong>Übertrag von Seite <#calcnum(#page#,-,1,0)#>:</strong></td> 
                                <td valign="top" bgcolor="#f0f0f0" align="right" 
style="border-right: 1px solid rgb(51, 51, 51); white-space: nowrap;"><strong>#start_sum# #currency#</strong>
<#endif#> ##article_loop_start## ##max_article_loop:5##</td> 
                            </tr> 
                            <!-- Artikel --> 
                            <tr> 
                                <td valign="top" bgcolor="#f0f0f0" style="border-left: 1px solid rgb(51, 51, 51); 
border-right: 1px solid rgb(51, 51, 51);">#art_quantity_loop#</td> 
                                <td valign="top" bgcolor="#f0f0f0" 
style="border-right: 1px solid rgb(51, 51, 51);">#art_name_loop#</td> 
                                <td valign="top" bgcolor="#f0f0f0" align="right" 
style="border-right: 1px solid rgb(51, 51, 51); white-space: nowrap;">#art_sum_loop# #currency# ##article_loop_end##</td> 
                            </tr> 
                     <!-- Versand / Zwischensumme -->  
                            <tr> 
                                <td valign="top" bgcolor="#f0f0f0" 
style="border-bottom: 1px solid rgb(51, 51, 51); border-left: 1px solid rgb(51, 51, 51); 
border-right: 1px solid rgb(51, 51, 51);">  
</td> 
                                <td valign="top" bgcolor="#f0f0f0" 
style="border-bottom: 1px solid rgb(51, 51, 51); border-right: 1px solid rgb(51, 51, 51);">
<#if(#page#,=,#last_page#)#>Verpackung & Versand<#else#><strong>Zwischensumme</strong><#endif#>:</td> 
                                <td valign="top" bgcolor="#f0f0f0" align="right" 
style="border-bottom: 1px solid rgb(51, 51, 51); 
border-right: 1px solid rgb(51, 51, 51); white-space: nowrap;"><#if(#page#,=,#last_page#)#>
#delivery_costs# #currency#<#else#><strong>#page_sum# #currency#</strong><#endif#></td> 
                            </tr> 
                        </tbody> 
                    </table> 
<!-- Summen --> 
<#if(#page#,=,#last_page#)#> 
                    <table width="640" cellspacing="0" cellpadding="3" class="schwarz_13"> 
                        <tbody> 
                            <tr> 
                                <td width="510" height="23" bgcolor="#f0f0f0" align="right" 
style="border-left: 1px solid rgb(51, 51, 51); white-space: nowrap;"><strong>Zwischensumme (brutto):</strong></td> 
                                <td width="130" height="23" bgcolor="#f0f0f0" align="right" 
style="border-right: 1px solid rgb(51, 51, 51); 
white-space: nowrap;"><strong>#total# #currency#</strong></td> 
                            </tr> 
                            <tr> 
                                <td height="23" bgcolor="#f0f0f0" align="right" 
style="border-left: 1px solid rgb(51, 51, 51); white-space: nowrap;">Nettobetrag:</td> 
                                <td height="23" bgcolor="#f0f0f0" align="right" 
style="border-right: 1px solid rgb(51, 51, 51); white-space: nowrap;">#pre_total# #currency# </td> 
                            </tr> 
                            <tr> 
                                <td height="23" bgcolor="#f0f0f0" align="right" 
style="border-left: 1px solid rgb(51, 51, 51); white-space: nowrap;">enthaltene MwSt. (#tax_value#): </td> 
                                <td height="23" bgcolor="#f0f0f0" align="right" 
style="border-right: 1px solid rgb(51, 51, 51); white-space: nowrap;">#tax# #currency# </td> 
                            </tr> 
                            <tr> 
                                <td height="23" bgcolor="#f0f0f0" align="right" 
style="border-left: 1px solid rgb(51, 51, 51); border-bottom: 1px solid rgb(51, 51, 51); white-space: nowrap;">
<strong>Gesamtbetrag (brutto):</strong></td> 
                                <td height="23" bgcolor="#f0f0f0" align="right" 
style="border-right: 1px solid rgb(51, 51, 51); border-bottom: 1px solid rgb(51, 51, 51); 
white-space: nowrap;"><strong>#total# #currency#</strong></td> 
                            </tr> 
                        </tbody> 
                    </table> 
                    <table width="640" cellspacing="0" cellpadding="5" border="0"> 
                        <tbody> 
                            <tr> 
                                <td width="627" class="schwarz_13"> 
                                <p> </p> 
                                <p><#if(#total_payment#,>,0)#>Wir haben Ihre Zahlung in Höhe von #total_payment#
 #currency# per #payment# erhalten.
<#endif#><#if(#total_payment#,<,0)#>
Wir haben den Betrag in Höhe von <#calcnum(#total_payment#,*,-1,2)#> #currency# per #payment# erstattet.<#endif#>
<#if(#total_payment#,=,0)#>Wir haben noch keine Zahlung erhalten.<#endif#><br /> 
                                <br /> 
                                <#if(#diff_payment#,<,0)#>
Bitte begleichen Sie noch den Restbetrag in Höhe von <#calcnum(#diff_payment#,*,-1,2)#>
 #currency#.<#endif#><#if(#diff_payment#,>,0)#>Der zuviel bezahlte Betrag in Höhe von #diff_payment# #currency# wird Ihnen
 erstattet.
<#endif#></p> 
                                <p> </p> 
                                <p>Bestellen Sie weiteres Zubehör in unserem Shop und sparen Sie Versandkosten! <br /> 
                                <a href="http://www.website.de">www.website.de</a> <br /> 
                                <br /> 
                                <br /> 
                                </p> 
                                <p class="class=">Die <#if(#total#,<,0)#>Korrekturrechnung<#else#>Rechnung<#endif#> wurde maschinell 
erstellt und ist daher ohne Unterschrift gültig.</p> 
                                <p class="class="> </p> 
                                </td> 
                            </tr> 
                        </tbody> 
                    </table> 
<#endif#>        
              </td> 
                </tr> 
            </tbody> 
        </table> 
        <table width="640" cellspacing="0" cellpadding="3" class="schwarz_13" style="margin-left: 50px;"> 
            <tbody> 
                <tr> 
                    <td width="640" align="center" style="border-top: 1px solid rgb(51, 51, 51);" class="schwarz_11">
<span class="schwarz_11">Bankverbindung: Max Mustermann, Kto.: 123456789 BLZ: 12345678 bei der Bankname<br /> 
                    IBAN: xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx SWIFT (BIC): xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx<br /> 
                    USt-IDNr.: xxxxxxxxxxxxxx</span></td> 
                </tr> 
            </tbody> 
        </table> 
##next_page## 
        <table width="640" height="50" cellspacing="0" cellpadding="5" border="0" class="schwarz_13" 
style="margin-left: 50px;"> 
            <tbody> 
                <tr> 
                    <td> </td> 
                </tr> 
            </tbody> 
        </table> 
        <table width="640" height="72" cellspacing="0" cellpadding="3" border="0" class="schwarz_13" 
style="margin-left: 50px;"> 
            <tbody> 
                <tr> 
                    <td width="640" valign="top" height="72" align="left" class="schwarz_14">
Seite #page# zur <#if(#total#,<,0)#>Korrekturrechnung<#else#>RECHNUNG<#endif#> Nr. #bill_id# vom #payment_date#  </td> 
                </tr> 
            </tbody> 
        </table> 
        <p> </p> 
        <table width="640" height="750" cellspacing="0" cellpadding="0" class="schwarz_13" style="margin-left: 50px;"> 
            <tbody> 
                <tr> 
                    <td valign="top" align="left"> 
                    <table width="100%" cellspacing="0" cellpadding="3" class="schwarz_13"> 
                        <!-- Tabellenkopf --> 
                        <tbody> 
                            <tr> 
                                <td width="10" height="20" bgcolor="#cccccc" align="left" 
style="border: 1px solid rgb(51, 51, 51);"><strong>Menge</strong></td> 
                                <td width="500" height="20" bgcolor="#cccccc" align="left" 
style="border-top: 1px solid rgb(51, 51, 51); border-right: 1px solid rgb(51, 51, 51); 
border-bottom: 1px solid rgb(51, 51, 51);">
<strong>Bezeichnung</strong></td> 
                                <td width="130" height="20" bgcolor="#cccccc" align="right" colspan="2" 
style="border-top: 1px solid rgb(51, 51, 51); border-right: 1px solid rgb(51, 51, 51); 
border-bottom: 1px solid rgb(51, 51, 51);">
<strong>Betrag</strong><#if(#page#,>,1)#></td> 
                            </tr> 
                     <!-- Übertrag --> 
                            <tr> 
                                <td valign="top" bgcolor="#f0f0f0" 
style="border-left: 1px solid rgb(51, 51, 51); border-right: 1px solid rgb(51, 51, 51);">  </td> 
                                <td valign="top" bgcolor="#f0f0f0" 
style="border-right: 1px solid rgb(51, 51, 51);"><strong>Übertrag von Seite <#calcnum(#page#,-,1,0)#>:</strong></td> 
                                <td valign="top" bgcolor="#f0f0f0" align="right" 
style="border-right: 1px solid rgb(51, 51, 51); white-space: nowrap;">
<strong>#start_sum# #currency#</strong><#endif#> ##article_loop_start## ##max_article_loop:15##</td> 
                            </tr> 
                            <!-- Artikel --> 
                            <tr> 
                                <td valign="top" bgcolor="#f0f0f0" style="border-left: 1px solid rgb(51, 51, 51); 
border-right: 1px solid rgb(51, 51, 51);">#art_quantity_loop#</td> 
                                <td valign="top" bgcolor="#f0f0f0" 
style="border-right: 1px solid rgb(51, 51, 51);">#art_name_loop#</td> 
                                <td valign="top" bgcolor="#f0f0f0" align="right" 
style="border-right: 1px solid rgb(51, 51, 51); 
white-space: nowrap;">#art_sum_loop# #currency# ##article_loop_end##</td> 
                            </tr> 
                     <!-- Versand / Zwischensumme -->  
                            <tr> 
                                <td valign="top" bgcolor="#f0f0f0" 
style="border-bottom: 1px solid rgb(51, 51, 51); border-left: 1px solid rgb(51, 51, 51); 
border-right: 1px solid rgb(51, 51, 51);">  
</td> 
                                <td valign="top" bgcolor="#f0f0f0" 
style="border-bottom: 1px solid rgb(51, 51, 51); border-right: 1px solid rgb(51, 51, 51);">
<#if(#page#,=,#last_page#)#>Verpackung & Versand<#else#>
<strong>Zwischensumme</strong><#endif#>:</td> 
                                <td valign="top" bgcolor="#f0f0f0" align="right" 
style="border-bottom: 1px solid rgb(51, 51, 51);
 border-right: 1px solid rgb(51, 51, 51); 
white-space: nowrap;">
<#if(#page#,=,#last_page#)#>#delivery_costs# #currency#<#else#><strong>#page_sum# #currency#</strong><#endif#></td> 
                            </tr> 
                        </tbody> 
                    </table> 
<!-- Summen --> 
<#if(#page#,=,#last_page#)#> 
                    <table width="640" cellspacing="0" cellpadding="3" class="schwarz_13"> 
                        <tbody> 
                            <tr> 
                                <td width="510" height="23" bgcolor="#f0f0f0" align="right" 
style="border-left: 1px solid rgb(51, 51, 51); 
white-space: nowrap;"><strong>Zwischensumme (brutto):</strong></td> 
                                <td width="130" height="23" bgcolor="#f0f0f0" align="right" 
style="border-right: 1px solid rgb(51, 51, 51); 
white-space: nowrap;"><strong>#total# #currency#</strong></td> 
                            </tr> 
                            <tr> 
                                <td height="23" bgcolor="#f0f0f0" align="right" 
style="border-left: 1px solid rgb(51, 51, 51); 
white-space: nowrap;">Nettobetrag:</td> 
                                <td height="23" bgcolor="#f0f0f0" align="right" 
style="border-right: 1px solid rgb(51, 51, 51); 
white-space: nowrap;">#pre_total# #currency# </td> 
                            </tr> 
                            <tr> 
                                <td height="23" bgcolor="#f0f0f0" align="right" 
style="border-left: 1px solid rgb(51, 51, 51); 
white-space: nowrap;">enthaltene MwSt. (#tax_value#): </td> 
                                <td height="23" bgcolor="#f0f0f0" align="right" 
style="border-right: 1px solid rgb(51, 51, 51); 
white-space: nowrap;">#tax# #currency# </td> 
                            </tr> 
                            <tr> 
                                <td height="23" bgcolor="#f0f0f0" align="right" 
style="border-left: 1px solid rgb(51, 51, 51); 
border-bottom: 1px solid rgb(51, 51, 51); 
white-space: nowrap;"><strong>Gesamtbetrag (brutto):</strong></td> 
                                <td height="23" bgcolor="#f0f0f0" align="right" 
style="border-right: 1px solid rgb(51, 51, 51); 
border-bottom: 1px solid rgb(51, 51, 51); 
white-space: nowrap;"><strong>#total# #currency#</strong></td> 
                            </tr> 
                        </tbody> 
                    </table> 
                    <table width="640" cellspacing="0" cellpadding="5" border="0"> 
                        <tbody> 
                            <tr> 
                                <td width="627" class="schwarz_13"> 
                                <p> </p> 
                                <p><#if(#total_payment#,>,0)#>Wir haben Ihre Zahlung in Höhe von #total_payment# #currency#
 per #payment# erhalten.<#endif#><#if(#total_payment#,<,0)#>
Wir haben den Betrag in Höhe von <#calcnum(#total_payment#,*,-1,2)#>
 #currency# per #payment# erstattet.<#endif#><#if(#total_payment#,=,0)#>Wir haben noch keine Zahlung erhalten.<#endif#><br /> 
                                <br /> 
                                <#if(#diff_payment#,<,0)#>Bitte begleichen Sie noch den Restbetrag in Höhe von
<#calcnum(#diff_payment#,*,-1,2)#> 
#currency#.<#endif#>
<#if(#diff_payment#,>,0)#>Der zuviel bezahlte Betrag in Höhe von #diff_payment# #currency# wird Ihnen erstattet.<#endif#></p> 
                                <p> </p> 
                                <p>Bestellen Sie weiteres Zubehör in unserem Shop und sparen Sie Versandkosten! <br /> 
                                <a href="http://www.website.de">www.website.de</a> <br /> 
                                <br /> 
                                <br /> 
                                </p> 
                                <p class="class=">Die <#if(#total#,<,0)#>Korrekturrechnung<#else#>Rechnung<#endif#>
 wurde maschinell erstellt und ist daher ohne Unterschrift gültig.</p> 
                                <p class="class="> </p> 
                                </td> 
                            </tr> 
                        </tbody> 
                    </table> 
<#endif#> 
               </td> 
                </tr> 
            </tbody> 
        </table> 
        <table width="640" cellspacing="0" cellpadding="3" class="schwarz_13" style="margin-left: 50px;"> 
            <tbody> 
                <tr> 
                    <td width="640" align="center" style="border-top: 1px solid rgb(51, 51, 51);" class="schwarz_11">
<span class="schwarz_11">Bankverbindung: Max Mustermann, Kto.: 123456789 BLZ: 12345678 bei der Bankname<br /> 
                    IBAN: xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx SWIFT (BIC): xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx<br /> 
                    USt-IDNr.: xxxxxxxxxxxxxx</span></td> 
                </tr> 
            </tbody> 
        </table> 
    </body> 
</html>



Eigene Vorlagen

Hier können Sie eigene Email-Vorlagen anlegen (speichern / löschen) und diese über das Auftrag-Editfenster direkt an Ihre Kunden versenden.

Um HTML-Vorlagen im Editor anzuzeigen, müssen Sie zunächst unter "senden als:" "HTML" auswählen und anschließend auf "Vorlage speichern" klicken.
Wenn Sie nun auf "Editor" klicken wird Ihnen der Editor für HTML-Vorlagen angezeigt.

Druck Vorlagen

Unter diesem Punkt finden Sie Vorlagen für Versand-Etiketten z.B. für Paket, Päckchen oder auch neutrale Etiketten für andere Versender. Änderungen der Vorlagen können direkt in diesen vorgenommen werden. Bitte beachten Sie die Druckränder Ihres Browsers bzw. Druckers.

Zusätzlich haben Sie hier die Möglichkeit Packlisten zu definieren.
Es sind 13 Standard-Packlisten vordefiniert, die Sie nach Ihren Bedürfnissen anpassen können.
Bitte beachten Sie, dass Sie die Kommentare "<!-- Tabellen-Trenner - nicht löschen! -->" im HTML-Quellcode der Packlisten nicht entfernen, da diese zur korrekten Funktion notwendig sind!
Die Packlisten können Sie unter "DRUCKEN" auswählen und drucken.

Die möglichen Platzhalter finden Sie mit einem Klick auf den Button "Platzhalter für Druckvorlagen" unter den Druck-Vorlagen.

Sie haben die Möglichkeit, über Ihren Browser ("Datei -> Seite einrichten") die Kopf/Fußzeile abzuschalten.

Lager-Etiketten drucken

Es können im "LAGER" auch Lager-Etiketten gedruckt werden. Hierzu wurden die Druck-Vorlagen unter "ADMIN -> Vorlagen -> Druck-Vorlagen" um drei Lager-Etiketten erweitert. Diese neuen Vorlagen sind Beispiele mit Lager-Daten, mit zusätzlichem Barcode und mit zusätzlichem Bild. Die Vorlagen können natürlich beliebig geändert und angepasst werden. Als Platzhalter können alle Lager-Daten-Platzhalter genutzt werden. Im "LAGER" können die gewünschten Lager-Artikel angehakt und im Funktionsmenü kann dann unter Drucken "Lager-Etikett 1-3 drucken" ausgewählt werden.

Export Vorlagen

Hier stehen zunächst zwei Export-Vorlagen zum Anpassen bereit. Die Felder können einfach mit der Maus verschoben werden. Mit dem Edit-Icon kann die Feldbezeichnung angepasst werden. Falls ein Feld nicht benötigt wird, einfach nach links zu "Mögliche Felder" verschieben.
Die Exporte können unter "FINANZEN -> universell exportieren" und "ADMIN -> Kunden ->Export: (alle oder ausgewählte)" ausgeführt werden.

Weitere Export-Vorlagen werden folgen...

Lister Vorlagen

Hier können eigene Lister-Vorlagen (Templates) für den "LISTER" angelegt werden. Zudem stehen verschiedene Standard-Vorlagen zur Verfügung.
Unter "Platzhalter für Vorlagen" können Platzhalter (z.B. Textbaustein, Artikelbeschreibung usw.) in die Lister-Vorlagen integriert werden.

Hinweis:

Für die Eingabe von Texten in Lister-Vorlagen kann jeder beliebige ASCII-Editor verwendet werden, z.B. unter WINDOWS das Programm NOTEPAD. Was aber auf keinen Fall verwendet werden darf, sind Editoren die Texte formatieren, wie dies z.B. bei MS Word der Fall ist. Diese Editoren legen außer dem eigentlichen Text noch Steuerzeichen mit in der Datei ab, die dann später mit Sicherheit Probleme bereiten. Bei Verwendung von JavaScript berücksichtigen Sie bitte, das Ihr eBay-Account zur Verwendung von JavaScript freigeschaltet sein muss und nicht alle Funktionen auf eBay erlaubt sind.

Bei einer Aktualisierung der Beschreibung bereits gelisteter ebay Artikel ist folgendes zu beachten: Bilder mit Datei können in der Listervorlage nicht aktualisiert werden und würden durch den Vorgang aus der Beschreibung entfernt.

Layout Vorlagen

Mit Hilfe der Layout-Vorlagen können Sie die Listen in den Bereichen "AUFTRAG", "BANK", "LAGER", "LISTER" und "LISTER -> Automatik" individuell anpassen.
Beim ersten Aufruf wird in jedem Bereich das Layout 1 als Vorlage angezeigt. Dieses Layout 1 ist fest vorgegeben und kann nicht geändert werden.
Sie können aber eine veränderte Version vom Layout 1 als Layout 2,3 oder 4 speichern.

Zum Bearbeiten wählen Sie einfach den gewünschten Bereich und die Layout Vorlage aus. Diese wird dann automatisch geladen und angezeigt.
Auf der linken Seite finden Sie die möglichen Felder, die zur Verfügung stehen und noch nicht in der Layout Vorlage genutzt werden.
Auf der rechten Seite finden Sie die Felder, die in der Layout Vorlage genutzt werden.
Die einzelnen Elemente können Sie mit Hilfe der Pfeile nach Links oder Rechts oder per Doppelklick auf das gewünschte Element verschieben. Die Reihenfolge der Elemente können Sie nur auf der rechten Seite mit Hilfe der hoch und runter Pfeile ganz rechts ändern.

Die Kopfzeilen der einzelnen Spalten können Sie umbenennen, in dem Sie auf das Icon neben dem gewünschten Element klicken. Erlaubt sind maximal 120 Zeichen.

Um ein Layout zu speichern wählen Sie neben dem "speichern" Button das gewünschte Layout aus und klicken danach auf den "speichern" Button.

Datei:layout-vorlagen.jpg

Um in den einzelnen Bereichen ein gespeichertes Layout auszuwählen, gehen Sie in den Bereich (z.B. "AUFTRAG") und klicken Sie oben Links auf die gewünschte Vorlagen-Nummer (1,2,3 oder 4).


Kontodaten in den Rechnungsvorlagen

Mit dem Platzhalter #pui_note# können Sie die Kontodaten von PayPal- und heidelpay-Rechnungskäufen in die Rechnungsvorlagen integrieren.

Für PayPal wird folgender Text in der Vorlage angezeigt:

Bitte überweisen Sie EUR <Betrag> bis <Date> auf das Bankkonto von PayPal.

Empfänger: PayPal Europe

IBAN: <Account>

BIC: DEUTDEDBPAL

Name der Bank: Deutsche Bank

Betrag: EUR <Betrag>

Referenznummer: <############>


Für heidelpay wird folgender Text in der Vorlage angezeigt:

Rechnungsinformation:Bitte überweisen Sie uns den Betrag von <Betrag> auf folgendes Konto:

Land: DE

Kontoinhaber: heidelpay GmbH

Konto-Nr.: <Konto-Nr>

Bankleitzahl: <Bankleitzahl>

IBAN: <Account>

BIC: COBADEFFXXX

Geben Sie als Verwendungszweck bitte ausschließlich diese Identifikationsnummer an: <Short-ID>

PDF Upload


Um ein PDF-Dokument an eine E-Mail anhängen zu können, müssen Sie zunächst das gewünschte PDF hochladen. Dafür gehen Sie unter "ADMIN -> Vorlagen" auf den Reiter "PDF Upload". In dem nun erscheinenden Dialog können Sie die von Ihnen gewünschten Dialoge per Drag&Drop auf das grüne Feld ziehen oder mit einem Klick auf „PDF auswählen“ hochladen.

Falls Sie das PDF-Dokument nicht mehr benötigen, können Sie dies ganz einfach entfernen, indem Sie bei dem gewünschten Dokument unten auf das "Mülleimer"-Icon klicken und danach das Löschen bestätigen. Des Weiteren können Sie sich das Dokument auch herunterladen um Beispielsweise die Richtigkeit zu überprüfen, indem Sie auf das Icon "Download-Pfeil" für das entsprechende Dokument drücken.


Datei:Uploader.PNG

Nachdem Sie die gewünschten PDF-Dokumente hochgeladen haben, können Sie diese nun an eine E-Mail anhängen. Dafür sollten Sie als nächstes auf das Zwischenablage-Icon des entsprechenden Dokumentes klicken und in dem sich öffnenden Dialog den Platzhalter-Namen kopieren. Danach gehen Sie einfach auf den Reiter "Vorlagen" und wählen oben bei "Vorlagen:" die gewünschte E-Mail aus. In der E-Mail selbst müssen Sie dann nur noch an der gewünschten Stelle den Platzhalter einfügen. Mit einem Klick auf "Speichern" bestätigen Sie Ihre Angaben dann und das Dokument sollte nun mit der E-Mail mitgeschickt werden.

Bitte beachten Sie beim Hochladen von PDF-Dokumenten noch folgende Dinge:

  • Sie können Maximal 15 Dokumente hochladen.
  • Die PDF-Datei die Sie hochladen wollen, muss ein PDF-Dokument sein und muss mit .pdf enden.
  • Umlaute wie Beispielsweise ein "Ö" wird durch ein "Oe" ersetzt, andere Sonderzeichen werden durch ein "_" ersetzt.
  • Der Name des PDF-Dokumentes muss eindeutig sein, Dokumente mit dem gleichen Namen können daher nicht hochgeladen werden.
  • PDF-Dokumente dürfen eine Größe von 1MB nicht überschreiten.



Ansichten
Persönliche Werkzeuge